Jahreszeiten-Rituale 2019 an der Maggia

Ich lade dich ein, einzutauchen in die jeweilige Jahreszeit, ihr zu lauschen und zu schauen, ob sie eine Botschaft hat für dich, für dein spezifisches Leben, gemeinsam im Kreis mit der Gruppe.

Frühlingsbeginn 20. März 2019                                         Gleichgewicht von hell und dunkel mit Ausrichtung aufs Licht
Die Samen haben in der dunklen Erde gewurzelt und sind bereit die Erdkruste zu durchstossen und der Sonne entgegen zu wachsen. Mit einem Feuer direkt neben dem Wasser feiern wir den Übergang vom Winter in den Frühling. Das Feuer als Sinnbild, dass die Sonne die Macht über die Dunkelheit zurückgewinnt, wir eingeladen sind unserer Projekte und Wünsche zu verwirklichen und uns auf die wärmeren und helleren Tage zu freuen! Dieses Ritual ist ein Angebot im Rhythmus der Natur mitzuschwingen, am Feuer neben dem Wasser und in der Gemeinschaft Kraft und Zuversicht für eine Herzensangelegenheit zu tanken oder einfach weil es Spass macht und gut tut! Ich freue mich auf dich!

 

Sommersonnenwende 21. Juni 2019                                     Das Fest des höchsten Sonnenstandes

Mit einem Feuer feiern wir den Übergang vom Vorsommer in den Hochsommer. Ein Angebot mit dem Rhythmus der Natur zu schwingen auch innerlich. Unter anderem suchen oder fertigen wir aus der Natur zwei Symbole für möglichst polare Eigenschaften, die wir in diesem Sommer zur Hochform bringen möchten. Polaritäten können sein: männlich-weiblich, Intimität-Autonomie, Gemeinschaft-Einsamkeit, Vertrauen- Mut, Leichtigkeit-Schwere, Klarheit-Chaos, Aktivität-Passivität etc.Als Abschluss springen alle, die möchten, unterstützt von der ganzen Gruppe übers Feuer. Ein Ritual das beflügelt, begeistert und beglückt!Ich freue mich sehr, wenn du mit dabei bist!

 

Herbst-Tag und Nacht-Gleiche 23. September 2019       Gleichgewicht von hell und dunkel

Mit einem Feuer direkt neben dem Wasser feiern wir den Übergang vom Sommer in den Herbst, das Gleichgewicht von Tag und Nacht, hell und dunkel. Ein Angebot mit dem Rhythmus der Natur zu schwingen auch innerlich. Was möchtest du in dir ins Gleichgewicht bringen? Zeit auch zum Loslassen und Danken für die reiche Ernte. Was bist du bereit loszulassen? Wofür möchtest du dich bedanken? Ein Ritual das erdet, beruhigt und beglückt! Ich freue mich sehr, wenn du mit dabei bist!

 

Wintersonnenwende 22. Dezember 2019                            Geburt des Lichts 

Sanfte Einstimmung auf Weihnachten. So wie die Sommersonnenwende, der Triumph des Lichts, den Keim des Dunkels in sich trägt, so trägt die Wintersonnenwende, der dunkelste Tag den Keim des Lichts, des Lebens in sich. Mit einem Feuer in der Dunkelheit ehren wir die Geburt des Lichts und besinnen uns auf das neu aufkeimende Licht in uns. Was möchte im nächsten Jahreszyklus durch dich ans Licht kommen, sich entfalten? Symbolisch setzen wir diesen zarten Samen in die dunkle Erde. Du brauchst keine klare Vorstellung dessen zu haben, was du in dein Leben einladen willst. Es genügt vollauf einfach neugierig zu sein und das Feuer am Wasser in der Dunkelheit und die Gemeinschaft zu geniessen! Dieses Ritual erdet und führt deinen Blick auf das Wesentliche in deinem Innern .Ich freue mich auf dich!